Registrieren Sie Ihre eigenen 0800/032/Lokale/Internationale Nummern direkt online
      Rufen Sie gebührenfrei an: 🇩🇪 0800 3305106

      IP Telefonanlage

      Veröffentlicht in IVR

      So finden Sie eine passende Telefonie-Lösung für Ihr Unternehmen.

      IP-Telefonanlage : Für welche Betriebe ist sie geeignet? Tatsächlich wird bei einer IP-Telefonanlage die Internetverbindung eines Unternehmens oder einer Organisation für die Telefonie verwendet. Dies hat eine Reihe klarer Vorteile gegenüber veralteten Systemen und Arbeitsweisen, wie zum Beispiel einer analogen Telefonanlage. Dann gibt es aber auch einen Unterschied zwischen einer IP-Telefonvermittlung und einer gehosteten Telefonvermittlung. Für ein Unternehmen, das eine VoIP-Lösung in Betracht zieht, ist es sinnvoll genau zu wissen, wie diese funktioniert. Der Hauptgrund dafür ist, dass es einen erheblichen Kostenunterschied geben kann. Es ist klar, dass ein VoIP-Dienst die perfekte Option für Menschen ist, die die neue Arbeitsweise bevorzugen. Welche VoIP-Lösung die beste ist, ist aber abhängig vom jeweiligen Unternehmen. Was ist der Unterschied zu einer gehosteten Telefonanlage? Als Unternehmen haben Sie mit einer IP-Telefonanlage eine eigene Vermittlungsstelle. Dies ist bei einer gehosteten Telefonanlage nicht der Fall. Für kleine Unternehmen oder Freiberufler ist eine eigene IP-Telefonanlage oft nicht sinnvoll. Diese bedingt eine recht hohe Anfangsinvestition, die man dahingehend prüfen muss, ob die Kosten den Nutzen wieder ausgleichen. Es besteht aber natürlich immer die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt zu wechseln. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihr Unternehmen sehr schnell wächst. In diesem Fall müssen Sie ohnehin eine Reihe von Dingen anpassen, von denen eine Ihre gehostete Telefonie sein könnte. Es ist schwer zu sagen, wo genau diese Grenze liegt, oder wann eine private IP-Telefonanlage sinnvoller ist. Dies hängt vom Unternehmen, dem Anbieter und einer Reihe anderer Dinge ab. Im Allgemeinen ist dieser Moment ungefähr zu dem Zeitpunkt, sobald Ihr Unternehmen fünfzehn bis zwanzig Mitarbeiter beschäftigt. Aus verschiedenen Gründen kann es natürlich sein, dass dieser Moment früher oder später eintritt. Welche Variante ist die beste Wahl? Nachdem wir nun wissen, wo der Hauptunterschied liegt, ist es sinnvoll, einige weitere Merkmale beider Typen aufzulisten. Dies macht deutlich, was die beiden Varianten genau unterscheidet. Dies wird bei der Wahl der passendsten Lösung hilfreich sein: Gehostete Telefonanlage - Kann an jedem Ort verwendet werden und erfordert wenig Wartung - Die anfängliche Investition ist nicht allzu hoch und Sie können jederzeit ein Upgrade und Downgrade durchführen - Sehr einfach zu bedienen, aber weniger Funktionen IP-Telefonvermittlung - Hohe Investition, aber wenige monatliche Kosten in Folge - Einfache Verwaltung und Benutzerfreundlichkeit - Für Aktualisierungen und Änderungen ist ein gewisses Maß an technischem Verständnis erforderlich