1. Verbessern Sie die Qualität der Gespräche

Sie haben sich für eine Servicerufnummer entschieden, um Ihre Erreichbarkeit und die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Natürlich haben Sie auch die Qualität der telefonischen Interaktionen genau im Blick. Werden Kundenfragen schnell und effektiv beantwortet? Halten sich die Mitarbeiter an die Regeln, die die Gesprächsqualität garantieren? Durch die Aufnahme der Gespräche sieht das Management, wo eventuelle Engpässe auftreten. Dieses Wissen kann die Grundlage für strategische und organisatorische Entscheidungen sein.

2. Aus erfolgreichen Gesprächen lernen

Der Umgang mit einem schwierigen Kunden, eine kreative Lösung für ein ungewöhnliches Problem oder der Abschluss mehrerer Verkäufe in einem einzigen Gespräch: alles Beispiele für bewundernswerte Leistungen, aus denen andere Kollegen lernen können. In Absprache mit dem jeweiligen Mitarbeiter kann das Management sich dafür entscheiden, diese erfolgreichen Gespräche zu Trainingszwecken zu nutzen.

3. Trainieren und Evaluieren von Mitarbeitern

Bei einer regelmäßigen Evaluation Ihrer Mitarbeiter prüfen Sie anhand der aufgenommenen Gespräche, ob die Mitarbeiter das Gelernte in die Praxis umsetzen und die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal nutzen. Dies erleichtert Ihnen, gemeinsam mit Ihrem Mitarbeiter Ziele für die folgende Evaluation festzusetzen. Zudem sehen Sie rechtzeitig, ob Bedarf an zusätzlichen Schulungen besteht. 

4. Rechtliche Beweise für Transaktionen

Dank Gesprächsaufzeichnungen können Sie ein Gespräch kurz halten. Durch das Anhören der Aufnahme kann der Mitarbeiter im Telefondienst nach dem Gespräch die notwendigen Schritte unternehmen. Die Aufnahme dient zudem als rechtlicher Beweis für eventuelle Geschäftsabschlüsse und beantwortet Sicherheitsfragen. 

5. Handhabung und Kontrolle von Sicherheitsverfahren

Ganz gleich, ob Sie neue Passwörter für Kunden erstellen müssen oder ob Sie Kunden zur Verifizierung einige Sicherheitsfragen beantworten lassen: Sie möchten sicher sein, dass Ihre Mitarbeiter die gültigen Verfahren respektieren. Und wenn dann doch einmal von einer Sicherheitsverletzung die Rede ist, kann diese dank der Gesprächsaufzeichnung zu einem bestimmten Telefongespräch zurückverfolgt werden.  

Es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Gründe, warum die Aufnahme von Telefongesprächen für Ihr Unternehmen interessant oder sogar notwendig sein kann. Die oben aufgeführten Motive sind nur einige der am häufigsten vorkommenden. Hoffentlich geben Ihnen diese Beispiele eine Vorstellung davon, wie Gesprächsaufzeichnungen Ihrem Unternehmen helfen können. 

Sie haben noch Fragen? Oder möchten gern mehr zum Thema Gesprächsaufzeichnung wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf

03/05/2016 in :